Sonntag, 28. August 2016

Hoffest bei Dornröschenwolle

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern waren Bettina und ich beim Hoffest von Dornröschenwolle.
Bei herrlichstem Wetter hatten wir einen wunderschönen Tag.

Zuerst wurde natürlich der Laden gestürmt

 und mit sportlichem Einsatz auch noch der hinterste Strang Wolle begutachtet.

Mit unserer Beute gings dann in den Hof wo mit Kaffee und Kuchen die Stricksachen ausgepackt wurden
Schnell ergaben sich Gespräche
Was strickst du denn da?
Birgit, Ilona, Ute und Michaela haben sich bei einem Strickurlaub auf Sylt kennengelernt und sich nun hier auf dem Hoffest verabredet.

Bettina hatte ihre Haspel dabei und wir nutzen natürlich alle gleich die Gelegenheit unsere neuen Errungenschaften zu wickeln.

Bei mir sind das 3 x Merino mit Maulbeerseide.
Die Fühlt sich ganz toll an und ich möchte sie gern zu Martina Behms "Sleeves" verarbeiten.

Heute werde ich mich gleich zu Christinas Garagenflohmarkt aufmachen.
Falls noch jemand Lust hat:
ab 09.00 Uhr wird in Tülau auf der Hauptstraße das Tor geöffnet.

Vielleicht sehen wir uns...also bis gleich

Maja


Kommentare:

Bettina Müller hat gesagt…

Das war ein toller Tag... und ich bin schon auf die Socken gespannt, die die Mädels aus dem Hofnarr stricken.
Wir sehen uns nächstes Jahr... gleiche Stelle...

Agnes hat gesagt…

Da habt ihr einen erfolgreichen und entspannten Tag verbracht. Ja so eine Haspel ist schon was wert. Wir werden unsere auch am Donnerstag mit zu Wellness bringen.

LG Agnes

Mona hat gesagt…

"Hach" - muss das schön gewesen sein....:-) !!!! LG Mona

Kunzfrau hat gesagt…

Ach ja, das war bestimmt toll bei diesem herrlichen Wetter! Und schöne Beute hast du gemacht!

Gruß Marion

Anja Moehn hat gesagt…

So ein stricktag im schatten der bäume mit guter unterhaltung hat schon was.....
Und dann noch kaffee und kuchen...was will
Frau dann mehr...? ;-)