Freitag, 15. Januar 2016

Gardens of A King

Hallo ihr Lieben,

heute war Annegret zum monatlichen Nähen bei mir und wir haben gemeinsam mit dem Gardens of A King begonnen.
Diesen Quilt habe ich bei Sylvia entdeckt und bin lange drum herum geschlichen.
Da Annegret und ich aber nach einem gemeinsamen Nähprojekt gesucht haben, und ihr dieser Quilt auch gut gefiel haben wir uns beide die Anleitung bestellt.


Meine Stoffauswahl:
Ich habe mich erstmal durch die Anleitung gekämpft und dann die Schablonen auf Freezer Paper gedruckt.
Und das ist meine Stoffauswahl für den ersten Block.
Zum erstenmal habe ich mit dieser Stärke/Bügel Methode gearbeitet um die Schablonen zu beziehen.
Überzeugt bin ich noch nicht ganz, aber vielleicht kommt das ja noch.
Und dann...ja dann gings ans Zusammennähen

und wenn der aufmerksame Leser hinschaut, sieht er vielleicht etwas was ich hätte besser auch sehen sollen, bevor ich die Teile zusammen nähe.

Ganz klasse :( und die Mitte passt auch nicht richtig.
Da muss ich wohl noch üben üben und vielleicht ein bisschen üben.

Viel mehr haben wir auch nicht geschafft und bis zum nächsten Treffen kommen die Teile erstmal in die Kiste. Vielleicht habe ich bis dahin ja raus, wie man das mit der Mitte und den vielen Nahtzugaben hinbekommt.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag Abend

Maja


Kommentare:

Marle hat gesagt…

Liebe Maja,
Eine schöne Stoffauswahl für diesen wunderschönen Quilt hast Du zusammengestellt. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Sticheln der Blöcke. Sie haben es in sich, ich muss auch immer aufpassen, die Dreiecke sind nicht ohne.
LG
Marle

Utili hat gesagt…

Liebe Maja,
mach du mich jetzt nicht schwach, nein nein.
Es ist ein wunderschöner Quilt, keine Frage und deine Stoffauswahl sieht sehr schön aus.
Du bekommst das schon hin.

Liebe Grüße
Uta

Kristin hat gesagt…

Die Stoffe lassen schon einen tollen Quilt erahnen,, bin gespannt auf die nächsten Blöcke!

liebe Grüsse Kristin

Kunzfrau hat gesagt…

Na da wünsche ich dir viel Erfolg. Dies ist ein Quilt, an den ich nicht herankomme. Nicht mein Muster!

Gruß Marion

Valomea hat gesagt…

Liebe Maja.
ich bewundere ja immer bei der Flickenstichlerin diese zauberhaften Blöcke! Die ovalrunden am Rand gefallen mir am besten. Aber ich glaube nicht, dass ich diesen Quilt nähen kann, nicht, bevor die Jane fertig ist. Aber mach' mal, das wird sicher toll. Und Du wirst Erfahrung gewinnen.... :-)
LG
Valomea

Flickenstichlerin hat gesagt…

Liebe Maja,
der Quilt hat Lernpotential. Ich kämpfe mich auch durch jedes Blöckchen und muss immer viel überlegen.
Also die Mitte treffe ich indem ich ein Teilchen nach dem anderen im Kreis aneiander nähe und dann mit einer letzten Naht miteinander verbinde. Dabei trixe ich ein bisschen, suche mir einen der beiden Stöffchen aus, welches im Vordergrund sein soll und lass das andere Stöffchen bei jedem Teil um einen Millimeter nach hinten rutschen. Dann wird die Sache mit den Nahtzugaben nicht so dick.
Liebe Grüßle und viel Spaß,
Sylvia