Freitag, 30. Januar 2015

Marwede 2015

Heute gehts los.....auf zum langen Patchworkwochenende im Nirgendwo.

Als ich heute morgen das Auto gepackt habe musste ich mich schwer anstrengen auch noch Platz für Guni zu lassen, die heute bei mir mitfährt.
Dabei hab ich mich diesmal beim Einpacken schon so zurückgehalten....naja zur Not muss der Hund halt nebenher laufen dann können wir auch noch die Rückbank zupacken. Ist ja nicht so weit *hihi
Da meine Kamera schon in den Weiten meines Kofferaums verschwunden ist, gibts leider keine Fotos. Die kommen wenn ich am Dienstag wieder da bin. Dann könnt ihr auch schauen was wir alles so genäht haben.

Wettertechnisch bin ich ja nun nicht so begeistert. Musste das jetzt noch sein???
 Ich hatte mich schon gefreut endlich mal bei guten Wetterverhältnissen dorthin zu fahren.

Auf der A2 direkt an der Abfahrt Helmstedt gabs schon wieder nen Unfall, hoffentlich ist das Geschichte wenn ich gegen Mittag losfahre.

Also ihr Lieben ich melde mich dann jetzt mal ab.
Habt ein schönes Wochenende und rutscht bloß nicht aus.

Bis Dienstag
Maja



Mittwoch, 28. Januar 2015

Time for Jane

Guten Morgen ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure Kommentare zu meiner neuer Stricknadeltasche.
Ich habe gestern doch tatsächlich noch 2 Strickufos in Angriff genommen und eins davon komplett fertig gestellt, so beflügelt war ich.
Fotos gibts später, denn zum einen war das Licht gestern Abend nicht ausreichend und zum anderen ist heute:

Time for Jane


Da ich vor zwei Wochen wegen Krankheit aussetzen musste habe ich für heute 2 neue Blöcke genäht.
E-2 und E-10 wurden von der Liste gestrichen und sogar die Applis sind bereits aufgenäht.

Meine Kiste mit den fertigen Blöcken füllt sich und wenn im März wieder Dear Jane Wochenendtreffen ist kann ich bestimmt Reihe D und E zusammennähen.Ich arbeite mich also so langsam zur Mitte durch.

Jetzt muss ich aber erstmal zur Arbeit.

Euch wünsche ich einen schönen Mittwoch
Maja





Dienstag, 27. Januar 2015

Stricknadeltasche

Momentan packe ich meine Sachen fürs Patchworkwochenende in Marwede.
Neben den Nähsachen, der Verpflegung, Klamotten und was zum Lesen soll diesmal auch mein Strickzeug mit.
Als ich heute morgen die passenden Nadelspitzen und das Seil von Knit Pro aus dem ollen Plastiketui indem sie geliefert worden zog, fiel mir wieder ein dass ich ja schon lange eine Stricknadeltasche nähen wollte.
Zeit hatte ich heute und so legte ich gleich los, bevor ich das wieder auf die lange Bank schiebe.

Die Stoffe waren schnell ausgesucht aber die Planung dauerte etwas.
Schließlich sollten meine Nadelspitzen, die Seile, Nadelspiele und auch das Zubehör Platz in der Tasche finden und das auch so, dass alles gut passt.

Schritt für Schritt habe ich mich dann vorgetastet damit ich bloß nichts festnähe, das evtl. vorher noch irgendwo drunter oder drüber oder mit Verschlüsen versehen werden muss.
Da nicht alle meine Nadelspitzen mit der Größe beschriftet sind habe ich dieses auf der Tasche getan - Verwechslung ausgeschlossen.
Als das Innenleben fertig war, beschäftigte mich die Frage des Verschließens.
Erst hatte ich gedacht das ganze in der Mitte zu klappen und mit einem Rundum Reißverschluss zu versehen. Da sich aber eine Dreieraufteilung für die Nadelseile ergeben hat, fiel das flach, denn ich wollte das Seil das sich in der mittleren Tasche befindet auf keinen Fall knicken.
Bleibt also nur Zusammenfalten und damit mir dann die Seile nicht aus der oberen Tasche flutschen hab ich dort noch einen "Deckel" angebracht.
Soweit so gut
Den Außenstoff habe ich noch mit einem Aufnäher versehen und zum zumachen gibts Bänder.
Da ich so im Nähwahn war habe ich ein paar Zwischenfotos schlichtweg vergessen und deswegen gehen wir gleich zum fertigen Objekt über.
Tadaaaaaaaaaaaaaaaaa
eine Seit auf
beide Seiten auf

Lasche hoch

in der Tasche befindet sich das Zubehör

 Das hat mir richtig Spaß gemacht und so beflügelt gehe ich jetzt mal zum Uvo Stricken über, damit auch die Lücken in der Tasche mit Nadeln und Seilen gefüllt werden *hihi

Einen schönen Dienstag wünscht
Maja







Sonntag, 25. Januar 2015

Gewonnen

Gewonnen hatte ich bei der Verlosung von Marlies.
Mein Gewinn ein toller Fadensammler in meiner Wunschfarbe.

Liebe Marlies vielen Dank dafür.

Nächstes Wochenende steht ja mein jährliches langes Patchworkwochenende in Marwerde an und ich bin mitten in den Vorbereitungen dafür.
Gestern fragte mich meine Arbeitskollegin was ich denn nähen wolle und ich habe geantwortet, dass es Dinge gibt die ich gern nähen möchte, ich aber auch noch Vorbereitungen für den New York Beauty Kurs machen muss . Daraufhin meinte sie nur: Das ist doch Urlaub, da machst du das wozu du Lust hast. Die "Arbeit" kannst auch zuhause erledigen.
Ja genau - da hat sie mal wieder vollkommen recht. Was würde ich nur ohne Beates Alltagsweisheiten machen ;)

Also habe ich mich heute in die Vorbereitungen für den Misty Mountain Quilt von Judy Niemeyer geschmissen. Ihr erinnert euch? Die Anleitung hatte ich mir bestellt und dazu Stoffe von Matsch bis Schlamm gekauft.
Eigentlich nicht meine 1. Farbwahl aber was solls....so wird der jetzt.
Es ist immer wieder unglaublich wieviel Zeit man mit der Zusammenstellung der Stoffe verbraucht. Wenn ich das erst am Wochenende gemacht hätte, wäre ich wohl gar nicht zum Nähen gekommen.

Mein Nähtisch versinkt im Chaos aber das Probestück passt, also wird weiter geschnitten.
 Die Anleitung zu dem Quilt enthält schon alle vorgedruckten Schablonen zum Nähen auf Papier das ist ganz praktisch,
trotzdem werde ich mir besser ein paar Kopien machen - für den Notfall.
Außerdem gibt es ganz tolle Schneideanleitungen für die einzelnen Teile, da muss man nicht mal selbst rechnen - fantastisch.

Ich mach dann mal weiter...einen schönen Sonntag wünsch ich euch

Maja

P.S.:

Die Stoffe aus dem letzten Post kommen sehr gut an und sind fast ausverkauft, wer noch Interesse hat kann sich gern übers Kontaktformular melden.



Freitag, 23. Januar 2015

Neue Stoffe eingetroffen

Ich bins nochmal.....gerade eben hat die Postbotin bei mir geklingelt und neue Stoffe für Majas Nähzimmer gebracht.
Super schön....aber schaut selbst.

Vintage von Makower

Vintage Clocks, Vintage Postcards und Vintage Butterflies von Makower.
Ganz tolle Farben sind das...ich bin selbst total begeistert.

Bestellungen und Fragen wie immer über das Kontaktformular auf der rechten Seite.

LG Maja


Oh My Stars

Guten Morgen ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure Kommentare zu meinem neuen Gestricksel.
Außerdem ein herzliches Willkommen an meine neuesten Leser - schön dass ihr da seid.

Heute kann ich euch meine Oh My Stars Fortschritte zeigen.
Die Sektionen 1 und 2 sind fertig.
Sektionen 3 und 4 sind in Vorbereitung
hier fehlen mir nur die kleinen Sterne.

Heute möchte ich mich aber wieder mal mit meinem Dear Jane Projekt beschäftigen. Nächsten Mittwoch ist nämlich  Zeigetag und da ich beim letzten mal wegen Krankheit aussetzen musste, möchte ich diesmal 2 Blöcke schaffen.

Ich selbst habe mir ja ein Neuanfangsverbot auferlegt - euch möchte ich aber einige tolle Projekte die dieses Jahr starten nicht vorenthalten.
Schaut mal hier gibts eine ganz tollen Applikationsquilt.
Hier startet Erin Russek wieder einen tollen BOM und hier Bec Bartell.
Außerdem habe ich noch einen SAL mit ganz niedlichen Elefanten hier gefunden. 
Und bei Esther Aliu werd ich wohl schwach werden.  Mal sehen.

So und jetzt frisch ans Werk.
Einen schönen Freitag wünscht
Maja





Freitag, 16. Januar 2015

Melde mich zurück

Ihr Lieben, habt vielen Dank für eure Kommentare und Genesungswünsche.
Man das hat mich ja mal so richtig umgehauen, aber heute fühle ich mich schon wieder "ganz gut".

Die Tage ging nähtechnisch so gar nichts, also habe ich es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht und mich mit meinem Strickzeug beschäftigt.
Versucht habe ich mich an einem Dreieckstuch, dass vor Jahren mal in der Landlust erschienen ist. Schon das Stricken hat mich gelangweilt und das Ergebnis mir dann leider auch nicht gefallen und als beim Abketten dann auch noch 10cm vorm Ende die Wolle alle war, hab ich das Ganze wieder aufgeribbelt.

Auch sowas muss es geben und ich ärger mich auch nicht darüber. Die Wolle kann ich anderweitig wahrscheinlich besser und schöner einsetzen.

Da ich aber so ohne was nicht sitzen wollte habe ich meine gekauften Venne Garne hervorgeholt. Damit hatte ich schon die Pimpelliese angefangen, es aber dann doch wieder gelassen, da die Konen einfach nicht zu händeln waren. Sie blieben nicht stehen und rollten ständig durcheinander und auch mein Versuch sie einzeln in Tüten zu packen endete mit Garnsalat.
Es musste also eine Standhilfe her und das natürlich sofort.
Wie gut dass gerade Weihnachten war und ich ein längliches Holztablett für die 4 Adventskerzen gekauft hatte. Genau die richtige Größe für 8 Konen - perfekt.
Also mal fix Hammer und Nägel geholt
Ein bisschen gerechnet und gemalt
die ersten Nägel rein
na gut das geht hübscher, aber im Enddefekt erfüllt es genau seinen Zweck
Und so steht es jetzt neben meinem Sessel und ich kann gut damit arbeiten.
Was jetzt noch ganz nützlich wäre - so ein Draht nach oben, wo ich wie bei meiner Nähma die Fäden durchführen kann und die Konen sich damit von oben gut abwickeln lassen.
Mal sehen was ich da noch so bastele.

Das Stricken mit diesem Baumwollgarn ist erstmal ziemlich gewöhnungsbedürft. Durch die 4 Einzelfäden muss man ganz schön aufpassen auch immer alles zu fassen, aber wenn man erstmal drin ist macht das Mischen und Wechseln der Farben richtig Spaß.
Da ich sehr fest stricke geht die 3,5er Nadel gerade so , aber ich denke wenn ich mich nochmal an der Pimpelliese versuche wo ja viel rechts gestrickt ist werde ich besser eine 3,0 er Nadel verwenden. Das Garn ist auch 4 fädig recht dünn.

Für heute werde ich dann doch nochmal versuchen endlich die kleinen Sterne für Oh My Stars in Angriff zu nehmen. Ich hab das Gefühl dieser Quilt muss schnellstmöglich von meinem Tisch -ich hab schon wieder soviel andere Dinge im Kopf und ich befürchte er landet ansonsten nur in einer UfO Kiste.

Habt einen schönen Freitag

Maja 









Montag, 12. Januar 2015

So war das nicht geplant

Liebes Jahr 2015,
heute muss ich mich nochmal mit ganz ernsten Worten an dich wenden, denn so war das nicht geplant.

Auf dem Heimweg am Donnerstagabend hatte ich schon so ein Kratzen im Hals und mein Kreislauf war auch ziemlich weit unten.
Meinen freien Freitag, den ich mit den Oh my Stars Sternen verbringen wollte, verlegte ich mal eben aufs Sofa, mich schonen damit ich am Samstag wieder arbeitsbereit bin.
Diesen Arbeitstag habe ich grad so rumgekriegt und mich dann das ganze Wochenende davon erholt, um - ja wie soll es anders sein, am Montag natürlich wieder arbeitsbereit zu sein.
Pustekuchen. Ich habs wirklich versucht aber so gegen 09.00 Uhr wurde ich dann mit ernsten Worten meiner Arbeitskollegin nach Hause und zum Arzt geschickt.
Da hab ich mir mal eben ne Mandel- und ne Mittelohrentzündung und dazu noch ne Bronchitis eingefangen.
Ganz klasse - ich bin begeistert.
Also liebes 2015 so geht das defintiv nicht weiter mit uns.

Ende des Monats steht mein jährliches Patchworkwochenende in Marwede zusammen mit Bettina, Guni und Eli an - das möchte ich gern ohne jegliche Beschwerden genießen!!

Kriegen wir das hin? Oder hast du sonst noch was mit mir vor?

Maja










Donnerstag, 8. Januar 2015

Oh my Stars Fortschritte

Hallo ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure Kommentare zu meiner gestrickten Pimpelliese.
Ich bin selbst sehr zufrieden damit und habe sie schon "eingetragen"

Heute gibts mal wieder etwas patchiges.
Zeigen möchte ich euch meine Oh my Stars Fortschritte.
12 große und 12 mittlere Sterne sind fertig

Am Sylvesterabend begonnen soll dieser Quilt ja mein Jahresabschlussquilt 2014 werden. Damit er diesen Namen auch verdient muss ich mich mal etwas ranhalten.
Momentan werkel ich an den kleinen Sternen und da morgen FF- Freier Freitag ist komme ich damit hoffentlich ein großes Stück weiter.

Auch muss ich noch einige Vorbereitungen für die neuen Kurse erledigen. Nächsten Monat gehts wieder los. Die Resonanz ist riesig und wer gern noch teilnehmen möchte sollte sich schnellstmöglich anmelden. Es sind nur noch wenige Restplätze vorhanden, aber es besteht die Möglichkeit sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Hin und wieder springt jemand ab und man kann noch in den Kurs reinrutschen.

Erinnern möchte ich nochmal an den Restenähtag am 09. Mai - dort sind noch Plätze frei.
Für nähere Infos schreibt mich an, ich sende euch dann den Veranstaltungsflyer per Mail.

Hab ich alles?
Ja ich denke schon....jetzt wünsch ich euch einen schönen Donnerstag.
Ich selbst werde mich zum Frisör begeben und an meiner natürlichen Schönheit arbeiten lassen :)

Maja











Dienstag, 6. Januar 2015

Strickiges

Gestern Abend konnte ich die "Pimpelliese" beenden.
Gestrickt mit gefärbter Wolle vom Kreativladen Helmstedt und einer 3,5er Nadel.

Das neu aufgebaute Bücherregal dient gleich als Foto-Hintergrund.


Nur für Insider: Ich packe es gleich mal ins Entspannungsbad, den Zuwachs habe ich eingeplant *hihi

Jetzt fahre ich aber erstmal nach Helmstedt Stricknachschub kaufen -so ohne Wolle gehts nämlich nicht mehr.

Liebe Grüße
Maja

P.S. Schaut doch mal bei Marlies vorbei, sie hat eine Verlosung laufen.








Samstag, 3. Januar 2015

2015 Tag 3...

...und der Alltag hat mich wieder.
Heute war mein erster Arbeitstag, viel zu früh wenn es da nach mir geht.
Der Urlaub hätte ruhig länger dauern können, natürlich bei voller Lohnfortzahlung *hihi
Aber was solls - was muss das muss oder wie Steffi sagen würde: Es ist so wie es ist!

Vielen Dank für eure Neujahrsgrüße und ich sende hiermit nocheinmal welche an diejenigen, die ich noch nicht gesehen, gelesen oder gehört habe.

Bedanken möchte ich mich bei Mona. Gestern erreichte mich ein weicher Umschlag mit diesem Inhalt

Vielen vielen Dank das Täschchen ist so süß und wandert mitsamt Inhalt gleich in meine Handtasche.
So bin ich für fast jeden Notfall gerüstet.

Das war gestern aber nicht das einzige nachträgliche Geburtstagsgeschenk. Meine Quiltgruppe hatte ihr monatliches Treffen und dieses Mal durften Manuela und ich ganz viele Geschenke auspacken.
Ich hatte mir schwarz/weiße Stoffe gewünscht und die Mädels haben sich voll ins Zeug gelegt.

Euch allen nochmal herzlichen Dank dafür.

Eine Kleinigkeit habe ich mir dann auch noch selber zukommen lassen.
Dieses Buch musste einfach sein, nachdem ich auf Utas Blog all die wunderschönenen Dinge gesehen hatte, die sie bei einem SAL aus diesem Buch genäht hat.

Mit meinem Sylvester Projekt Oh my Stars bin ich etwas weitergekommen. Alle Blöcke die ich am 31.12. begonnen hatte sind fertiggestellt. Für ein Foto ist es leider schon wieder viel zu dunkel und ich bekomme so die schönen Farben nicht aufs Bild. Etwas Geduld bitte.

Das Bücherregal fürs Wohnzimmer ist fast fertig aufgebaut und auch ein weiteres neues Regal und 2 Lack-Tische haben ihre Plätze bezogen.
Jetzt erinnern nur noch das Sofa und die Esszimmerstühle an mein "altes Leben" und sobald ich etwas passendes finde werden auch diese Teile mein "neues Leben" verlassen.
Es wurde wirklich Zeit diese Wohnung zu MEINER zu machen.

So und jetzt lasse ich Tag 3 von 365 gemütlich auf dem Sofa mit dem Strickzeug in der Hand ausklingen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend

Maja 







Donnerstag, 1. Januar 2015

Hallo 2015

Guten Morgen neues Jahr,
da bist du also.
begrüßt mich mit milden Temperaturen und Stille.
Die Welt scheint noch zu schlafen und nur die Überbleibsel auf der Straße zeugen von einer wilden Party.
Ich hoffe du hast viel Gutes, Glück und Gesundheit im Gepäck, denn es wird schwer an deinen Vorgänger anzuschließen.
Den wollte ich nämlich gar nicht abgeben...ja entschuldige, aber 2014 war ein schönes Jahr für mich.
Wir zwei dagegen müssen noch warm werden und vielleicht auch so ein zwei ernste Worte miteinander wechseln. Rückenschmerzen am ersten Tag im Jahr, nein das geht so nicht.
Das vermiest mir ja gleich den Ausblick auf die 364 Tage, die noch gelebt werden wollen und mit denen ich noch so einiges vor habe.
Streng dich also an und gib uns die Chance beste Freunde zu werden.
Ich werde auf alle Fälle mein Bestes geben und mir deine Tage so schön gestalten wie es nur geht.
Anfangen werde ich damit gleich und ich verspreche es dir nicht unnötig schwer zu machen. Deswegen werde ich heute ganz bestimmt kein Regal aufbauen und keinen Weihnachtsbaum nach unten schleppen, sondern ein paar schöne Stunden an meiner Nähmaschine verbringen.

Also dann 2015 hab einen schönen Tag, wir sehen uns morgen und übermorgen und die nächsten 364 Tage.
Bis denne
Maja