Samstag, 25. April 2015

Strickiges

Guten Morgen ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein gestern Abend beendetes Tuch zeigen.
22.5 Degrees von Martina Behm gestrickt aus 100 Farbspiel Wolle
Die Bogenkante habe ich auch gemeistert,
obwohl ich da am Anfang so meine Zweifel hatte.
Einige Stellen gibt es wo das nicht verzwirnte Garn sich etwas "selbständig" gemacht hat. Da muss ich nochmal mit der Nadel dran.

Ich habe dann gestern auch gleich noch meinen ersten Strick-Patch genadelt
In der Anleitung, die ich im Netz gefunden hatte stand man sollte die Maschen unbedingt aufstricken, das gäbe eine schönere Kante. Irgendwie muss ich da was falsch machen, denn die Kante ist alles andere als schön. Es wird besser wenn ich meine alt bewährte Anschlagmethode benutze.

Ahje und nun steht meine Kollegin vor der Tür


Tschüüüüüsss







Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Haste wieder fein gemacht dein neues Tuch.
Und ja, eigentlich ist das so, dass die Kante beim Aufstricken schöner ist. Musst du also wohl nochmal üben :-)

Gruß Marion

Manuela hat gesagt…

Liebe Maja,
dein Tuch sieht Klasse aus. Ein sehr schöner Farbverlauf.
LG Manuela

Flickenstichlerin hat gesagt…

Liebe Maja,
Dein Tuch ist wunderschön, toller Farbverlauf und die Kante ist wunderbar geworden.
Liebe Grüßle,
Sylvia

Kunstnadel Kunstknopf hat gesagt…

Liebe Maja,
eine tolle Wolle für diesen schönen Schal. Da kommt der Farbverlauf super zur Geltung.
Liebe Grüße
Monika

Mona hat gesagt…

Liebe Maja,
fleißg, fleißig! Momentan stricke ich auch lieber, weil ich bei dem schönen Wetter mobiler bin.
LG Mona