Montag, 23. März 2015

Unter-Koffein-iert

Guten Morgen ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure Kommentare zu meinem neuem Tuch und den Stonefield Blöcken.
Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Heute morgen bin ich etwas früher dran als sonst.
Ich kann nicht mehr schlafen. Ist aber nicht so schlimm, denn so kann ich euch noch vor der Arbeit von einem herrlichen Kurswochenende im Freizeitheim Scheppau berichten.
Voll belegt mit 10 Teilnehmerinnen starteten wir am Samstag bei idealem Nähwetter (brrr war das kalt und kein Hund wollte vor die Tür).
Disappearing Hourglass Blöcke standen auf dem Programm und alle haben es einmal ausprobiert.
Natürlich gab es auch viele andere Projekte aber schaut selbst.
Ich starte heute mit Daniela.
Sie hat einen Macchiato Läufer genäht

und dann noch einen Hourglass Block probiert.
Ulrike war ganz begeistert von dieser Schneidetechnik und hat spontan beschlossen gleich einen Quilt daraus zu nähen.
Der Anfang ist gemacht und bei dem Spaß den sie hatte ist der Rest auch bald fertig.
Beate hat 2 Kissenhüllen genäht
und Ruth eine kleine Mitteldecke



Anita hat sich auch für Rot und Beige entschieden und Vorderseiten für Kissen genäht.
Elvira hat an ihren im letzten Kurs in Grasleben begonnenen schwarzen/weißen Sternen weitergearbeitet
und noch ein kleines Faltentäschchen genäht
Für Martina war am Wochenende UfO Nähen angesagt.
Nachdem ein Sternenblock ausprobiert war

hat sie sich die 3-D Würfel vorgenommen, die wir - oha wann war das? - vor ein paar Kursen genäht hatten. Ursprünglich sollte es ein Wandbehang werden, aber wie so viele Dinge im Leben hat sich auch hier alles geändert. Ein Umzug und schon passte der geplante Wandschmuck nicht mehr.
Eine andere Verwendung musste her und so wurde aus den Blöcken kurzerhand eine tolle Tasche für die Schneidematte.

Da am Ende der Tasche noch soviel Kurs über war, konnte noch ein weiteres UfO ein Stück voran gebracht werden.

Da bin ich schon gespannt wie es fertig aussehen wird.

Weiter gehts mit Marianne, die leider nur einen Tag am Kurs teilnehmen konnte.
Auch sie hat Sterne genäht
Thekla hat kleine Hasensäckchen genäht
und 2 Blöcke in verschiedenen Plissee Techniken ausprobiert.
Last but not least : Edith
Sie hat an einen Quilt nach einem Muster von Rote Schnegge genäht

und auch noch einen Stern probiert, von dem ich leider nur den Anfang fotografiert habe *schäm*



Der nächste Kurs findet dann im April in Grasleben statt.
Thema wird der New York Beauty sein und ich bin schon sehr gespannt auf die verschiedenen Blöckchen, die dort entstehen werden.

Euch allen wünsche ich nun einen schönen Start in die Woche

Maja













Kommentare:

Tips hat gesagt…

Oh Maja, vielen Dank für den schönen Bericht. Das schaut alles wunderschön aus. Es klingt nach einem sehr gelungenen Wochenende.
Winkegrüße Lari

Kunzfrau hat gesagt…

Da kannst du wieder stolz auf dich sein. Tolle Stücke sind wieder entstanden!

Gruß Marion

Mona hat gesagt…

Liebe Maja,
na die Blöcke kommen mir doch alle bekannt vor ;-).....tolle Sachen sind entstanden und gemütlich und nett habt ihr es auch gehabt! Da ist man für die nächste Woche mit guter Energie aufgeladen.
LG Mona

Gina hat gesagt…

Liebe Maja,
so wunderschöne Sachen sind in dem Kurs wieder entstanden.
Und ständig lieferst Du mir damit neue Ideen - wie alt muss ich nur werden ?!?!?!?!
Liebe Grüße
Gina

Flickenstichlerin hat gesagt…

Liebe Maja,
da hattet Ihr ein wunderschönes Kurswochenende, die Blöckchen und gefertigten Werke sind ganz bezaubernd.
Liebe Grüßle,
Sylvia

Utili hat gesagt…

Bombastisch was in Deinen Kursen mit 10 Nähwütigen so geschafft wird, da muss ja ganz eisern und konzentriert gearbeitet werden, ich bin total angetan von jedem einzelnen Teil.
Ich muss Di wohl auch mal buchen?

Liebe Grüsse
Uta