Freitag, 28. November 2014

2. Querenhorster Restenähtag

Hallo ihr Lieben,

am 09. Mai 2015 von 10-18 Uhr wird im Kulturzentrum Querenhorst der 2. Querenhorster Restenähtag stattfinden.
Ich habe Platz für 25 fleißige Näherinnen und wer gern teilnehmen möchte kann sich ab heute bei mir anmelden.
Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 Euro und wird mit der Anmeldung fällig. Diesen Betrag benötige ich zur Deckung der anfallenden Saalmiete.

Wie beim letzten Mal bringt jeder neben seinen "persönlichen" Resten die evtl. schon für das Nähprojekt vorgesehen sind, auch öffentliche Reste/kisten mit aus denen sich jeder andere bedienen darf. Bitte nur Patchworkstoffe, keine Bekleidungs- oder Dekostoffe.
Auch möchte ich wieder darum bitten, nur soviel wegzunehmen wie man an diesem Tag auch vernäht. Wer mehr benötigt oder tauschen möchte kann sich dann mit der jeweiligen Besitzerin der Stoffe absprechen.
Muster für Reste gibt es mehr als genug und wer so absolut gar nicht weiß was er nähen soll kann sich gern mit mir in Verbindung setzen. Wir finden schon was.

Zur Verpflegung gibt es ein Mitbringbuffet - wer schon weiß was er mitbringt kann dies gleich bei der Anmeldung mit angeben.
Bitte bringt auch Teller, Tassen, Becher und Besteck mit....wir möchten die schöne Zeit nicht mit abwaschen verschwenden.

Für Kaffee satt sorge ich ...bitte denkt aber auch an euren Wasserhaushalt und packt euch was zum Trinken ein.

Neben den Stoffen und der Nähmaschine benötigt ihr auch Verlängerungskabel/trommeln und oder Mehrfachstecker.

4 Bügelbretter und Bügeleisen werden auch gebraucht, wer eins von beiden mitbringen kann....bitte melden.

So ich glaub ich hab alles.

Über das Kontaktformular auf der rechten Seite könnt ihr auch gern einen Flyer im PDF Format anfordern. 

 
Jetzt gibts noch ein paar Fotos von den Stoffbergen beim letzten Mal






Einen schönen Freitag wünscht
Maja




Mittwoch, 26. November 2014

Time for Jane

Guten Morgen ihr Lieben,

mir kommt es gerade so vor als hätte jemand an der Uhr gedreht.
Kaum hat die Woche angefangen ist sie auch schon wieder zu Ende - geht euch das auch so?

Für das Time for Jane Projekt habe ich heute nur einen Block zum Zeigen.
Es ist F-6
Die Applikationen müssen noch aufgenäht werden, aber momentan möchte ich meinen Disappearing Hourglass Quilt fertigstellen.
Also kann das noch warten.

Nicht warten wird wie jedes Jahr das Weihnachtsfest....man oh man ich hoffe das trifft mich nicht völlig unvorbereitet *gg
Als ich Montagabend mit dem Auto unterwegs war strahlte mich schon an vielen Häusern die Weihnachtsbeleuchtung an - irgendwie bin ich noch nicht so weit.

Und gerade deswegen möchte ich euch heute mal 2 Projekt zeigen, die ich im Netz gefunden habe.

In der rechten Sidebar habe ich den Last Minute Christmas Sampler verknüpft. Hier erscheint alle 2 Tage ein auf Papier genähter Block für einen Weihnachtssampler.
Die erste Anleitung ist schon online.

Dann bin ich über Facebook auf einen Mystery WinterQuilt von Country Rose Quilts aufmerksam geworden. Er ist wie ein Adventskalender aufgebaut - es wird also jeden Tag ein Stück des Quilts veröffentlicht. Näheres findet ihr hier.

Bitte denkt auch daran, dass heute - ich meine natürlich Freitag...war wohl doch zu früh heute - der erste Schritt für Bonnies Mystery veröffentlich wird.

Ich selbst halte mich dieses Jahr aus allen diesen Projekten fein raus.....tschacka ich schaffe es nein zu sagen.
Was ich momentan nämlich gar nicht gebrauchen kann ist noch mehr auf meiner To-Do-Liste.

So und jetzt gehts auf in die Molkerei...die Milch wartet.

Einen schönen Mittwoch und viel Spaß bei allem was ihr so vorhabt.
Maja










Sonntag, 23. November 2014

Etappensieg

Hallo ihr Lieben,
habt vielen Dank für die vielen Kommentare zu meinem Disappearing Hourglass Quilt.
Einen Etappensieg habe ich heute erreicht:

 
Alle Blöcke sind nun fertig. Nach langem hin und her bin ich auch mit der Farbverteilung zufrieden - gar nicht so einfach wenn man nur die Stoffe aus dem Layer Cake benutzt.
Auch Chip scheint mir sehr ermüdet von der Umlegerei....seht ihr den toten Hund?
Moment mal etwas näher ran
Tarnung ist alles
Jetzt gehts ans Zusammennähen und dann werde ich das Muster für meine Kurse "bearbeiten"
Es muss definitiv anfänger-, fatquarter- und zentimeterfreundlich werden.
Weil: Kaum jemand in Inch näht, einen Layer Cake besitzt und mit dem schrägen Fadenlauf....nein das geht gar nicht.
Ich tüftel dann mal weiter.

Euch allen einen schönen Sonntag.
Maja 

Dienstag, 18. November 2014

Was wurde eigentlich aus...

Was wurde eigentlich aus dem frisch gekauften Layer Cake - da bin ich euch noch Fotos schuldig.
Aus 2 Quadraten
wird ein Stern
Wie das genau funktioniert kann man auf Youtube sehen. Da ist ein tolles Tutorial von der Missouri Quilt Company mit dem Namen Disappearing Hourglass.
Einige habe ich schon genäht
und so oder so ähnlich solls dann mal werden.
Ein tolles Muster das beim Nähen richtig Spaß macht, deswegen gehts jetzt auch gleich weiter damit.

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag.
Maja









Sonntag, 16. November 2014

Kurs in Grasleben

Seit diesem Semester finden meine Kurse in der Grundschule Grasleben statt. Ein großer und heller Raum steht uns dort zur Verfügung.
Freitag 14.00 Uhr, eine Stunde vor Kursbeginn sah es dort noch wie oben auf dem Foto aus. Mit Eintreffen der ersten Teilnehmerinnen verwandelte sich dieser "graue" Raum in ein großes kreatives Nähzimmer.

Nähen auf Papier war das Thema und ich möchte euch zeigen was Schönes entstanden ist.

Eli hat einen Shopper Bettina (dessen Namensgeberin war übrigens auch anwesend) genäht
die Bögen in der Entstehung
und tadaaaaaaa fertig

Annika hat sich einen Wickelrock genäht
schwangerschaftsflexibel aus Jersy :)
und war damit so fix fertig, dass sie noch einen Stern auf Papier probiert hat
Klasse geworden
Ute hat auch einen Shopper begonnen
Die Geese Bögen
Taschenteil
Da sie beim Kurs im September nicht dabei sein konnte, wollte sie auch noch Dresdner Teller ausprobieren.
Ganz weihnachtlich
Dresdner Teller hat auch Thekla genäht
Die Teller werden auf altes Leinen appliziert. Ganz tolle Idee.

Helgard hat eine Weihnachtstischdecke in Blau genäht
und Annette hat sich beim Applizieren von Sunbonnet Sue´s total entspannt.


Die Blöcke sollen dann irgendwann mal ein Quilt werden. Ich bin gespannt.

Annegret war mit einer falschen Kiste angereist. Statt der Stoffkiste hatte sie die Ufo Kiste eingepackt. Ja wenn das kein Wink mit dem Zaunpfahl war.
Drei Teile konnten an diesem Wochenende ihr Ufo Dasein beenden
Log Cabin Twist

Tischdecke

Lasagne Quilt


Bei Bettina gings ab ins Aquarium.
Sie hat sich einen älteren BOM von Ula Lenz vorgenommen.
Es fehlen noch ein paar Schwertträger und der Wels. Der fertige Wandbehang soll dann später genau neben dem echten Aquarium hängen.
Nach diesen vielen kleinen Teilchen musste noch etwas "handfestes" her und so hat sie noch 2 Markttaschen genäht.
Ja ja wir sollten alle schon mal an Weihnachten denken!

Fehlen noch Ines und Heike.
Beide haben sich einen Shopper vorgenommen.

Heike in schwarz und rot
und Ines in Schwarz-Bunt

Das Bild vom fertigen Shopper erreichte mich gestern Abend nach dem Kurs per Mail.
hmmm... da müsst ihr mal den Kopf drehen :)

Ines hat sich gleich nach dem Kurs zu Hause rangesetzt und den Shopper fertiggestellt. Es fehlten ja auch nur ein paar Nähte und anscheinend war noch genug Elan nach diesem Nähwochenende übrig.

Mal schnell nachzählen...1,2,3...10 gut ich habe niemanden vergessen.

Das war ein wunderschönes Kurswochenende und falls ihr Lust bekommen habt auch mal dabei zu sein.
Im nächsten Jahr biete ich wieder Kurse über die Kreisvolkshochschule Helmstedt an. 5 Termine sind geplant. Veranstaltungsorte sind das Freizeitheim in Scheppau und die Grundschule in Grasleben.

Ich freue mich auf euch.

Maja













Donnerstag, 13. November 2014

Tuch "Vom Winde verweht" ist fertig

Das Zweite vom Winde verweht Tuch fertig geworden.
Gestrickt mit Wolle aus dem Kreativladen Helmstedt. Dieses Mal habe ich mich für eine 4,5er Nadel entschieden, da mir das erste Tuch etwas zu fest geworden ist.

Mein nächstes Projekt sollten Handstulpen mit dem Titel "8-ern Wasser" werden.
Ohman. 3 Versuche habe ich gebraucht bis ich geschnallt habe was die da von mir wollen (im Ribbeln bin ich schon ganz gut) und dann kurz vorm Ende...ich war so stolz...muste ich Rückwärtsstricken (wiedermal falsch gezählt) und da fallen mir doch 4 Maschen von der Nadel die es nicht sollten.
Darunter lauter zusammengestrickte Maschen und was soll ich sagen....die kriegt man nicht wieder hoch.
Tja also wieder alles aufribbeln und dieses Mal flog das Strickzeug in die Ecke.
Bevor sich da allzu viel Frust breit macht, habe ich die Pferde gesattelt und mich auf nach Helmstedt gemacht.

Im Kreativladen war dann alles gar nicht mehr so schlimm und 2 Stränge Unisono wurden frustgeshoppt. Herrlich - es geht mir jetzt wirklich besser :)




Zu Hause habe ich auch gleich angefangen
Das wird noch ein Tabbi Snowtime Loop. Warum noch einen? Tja den ersten hat sich meine Große einverleibt...keine Chance den krieg ich nicht wieder.

Und außerdem......machts Spaß!

Genäht habe ich auch ein bisschen was, aber das ist noch nicht vorzeigbar.



Freitag und Samstag findet wieder ein Kurs in Grasleben statt.
Wir werden nochmal auf Papier nähen und natürlich zeige ich euch am Sonntag was dabei Schönes entstanden ist.

Bis dahin habt einen schönen Donnerstag

Maja







Mittwoch, 12. November 2014

Time for Jane

7 Monate sind seit dem ersten Zeigemittwoch vergangen und einige neue Blöckchen konnten in meine Dear Jane Kiste wandern.
Ich bin zufrieden mit diesem Fortschritt und hoffe auch weiterhin am Ball zu bleiben, damit dieses Langzeitprojekt in absehbarer Zeit fertig wird.

Die "Ursprungsgruppe" wird nächstes Jahr im März wieder ein Dear Jane Wochenende - diesmal in Ole Hoop - verbringen.
Das ist zwar noch einige Zeit hin, aber ich (und ich glaube auch die anderen) freue mich schon riesig darauf.

Damit ich bis dahin auch reichlich vorzeigen kann habe ich heute wieder ein Dreieck und einen Block fertig.

E-6 war gar nicht so einfach zu nähen, die schmalen Streifen erforderten etwas Geduld. Außerdem war mal wieder die Vorlage von Brenda abweichend vom Orginal.
Aber ich habe es geschafft - Nur die kleinen Quadrate außen müssen noch aufgenäht werden.
Das Dreick unten 4.v.l. war dagegen echt easy
Von diesen leichten Dreiecken gibt es leider nicht mehr viele. Da werde ich mich wohl mal an eins von den Aufwändigeren machen müssen.
2 Wochen habe ich Zeit - obwohl ihr wisst ja selber wie knapp die werden können :)

Euch allen einen schönen Mittwoch und viel Spaß beim Stöbern auf den anderen Time for Jane Blogs

Maja





Sonntag, 9. November 2014

Kurs in Grasleben

In kleiner Runde ging es am Freitag und Samstag in der Grundschule Grasleben ums Nähen auf Papier.
Schaut selbst was hier schönes entstanden ist.

Anja hat ihre im letzten Kurs begonnene Decke fertiggestellt.
Sie hat sich für Sterne als Quilting entschieden und diese mit Hilfe von Papierschablonen ganz klasse hinbekommen.
Das Binding muss jetzt nur noch mit der Hand aufgenäht werden dann kann Moritz seinen Quilt Beschlag nehmen.

Margrit hat auch etwas aus dem letzten Kurs beendet.
Beim Dresdner Teller fehlte noch ein Binding und in Rund hatte sie es noch nie angebracht
Klasse
 Sie hat auch noch einen Shopper Bettina angefangen.
Die Flying Gesse Bögen sind fertig geworden
 Auch Elvira hat sich für einen Shopper entschieden
Ihre Stoffwahl
Die Bögen
und auf der Tasche
Ui wahnsinns Leuchtkraft das Blau
Astrid hat einen Stern genäht
und fertig
Noch mehr Sterne kommen von Jutta und Sabrina.
Beide wollten weihnachtliche Rasterquick Sterne ausprobieren.

Jutta in rot - grün
und Sabrina
Wir haben alle gesagt er erinnert an Pilze und Wald. Mit den Sternen ist er aber auch weihnachtlich. So kann dieser Stern später bei ihrer Mutter vom Herbst bis Weihnachten liegen bleiben und ist immer passend. :) Two in One sozusagen.

Das war wieder ein toller Kurs mit super Teilnehmerinnen und ich freue mich schon auf das nächste Wochenende, da gehts in die nächste Runde.

Euch allen ein schönes Wochenende

Maja