Donnerstag, 6. November 2014

Ich hab mir was gegönnt

Vor zwei Wochen war ich auf der Suche nach einem Layer Cake im Netz unterwegs. 
Wahnsinn wieviele verschiedene Farben/Muster es allein von Moda gibt - da fällt die Wahl nicht so leicht.
Entschieden habe ich mich letztendlich für Horizon von Kate Spain. 

Gestern hatte  ich dann endlich den ersehnten Abholschein im Briefkasten. Auf gings zum Zoll und diesmal gings richtig fix dort...nur 35 Minuten Wartezeit bis ich wieder im Auto saß.
Noch vorm losfahren wurden die Stoffe natürlich ausgiebig bestaunt und begrabbelt.
Ich liebe diesen "ersten Moment".


Wozu ich den eigentlich brauche? Achja ich möchte ein Layer Cake Muster ausprobieren.
Dazu brauche ich auch noch einen zweiten Layer Cake als Beistoff. Den kann ich mir auch selbst schneiden - hab ja schließlich mehr als genug Stoff im Haus. So der Plan.

Meine Wahl fiel auf einen weißen Quilting Illusion - ich finde der passt gut dazu.

Messen ob der Stoff reicht? Ach das ist doch was für Feiglinge, ein Blick auf den Ballen sollte genügen.
10 Inch große Quadrate schneiden mache ich doch blind und mit links...nur gestern irgendwie nicht.
Von 9x10 bis 10x11,5 hatte ich wohl jedes Maß dabei.
Eigentlich meint man ja die zu groß geratenen stellen kein Problem dar, kann man ja aufs richtige Maß zurückschneiden, wenn ja wenn man am Ende nicht irgendwie genau wegen diesem einen falschen Schnittes zu wenig Stoff hat. GRRRRRR
Und als wenn das nicht schon genug gewesen wär, fiel mir dann auch noch mein Lineal runter und nun siehts ziemlich angeknabbert aus
Dies wäre der Moment zum aufhören gewesen.
Aber nein, Maja denkt sich: Näh doch mal ein zwei Blöckchen, dann hast du was schönes zum Abschluss des Tages.
Hätte das funktioniert wäre jetzt hier







ein Bild zu sehen.


Soviel zum Thema: Ich habe mir was gegönnt.
Und nun gehen wir mal ganz schnell über zu etwas Schönem

Ein weiterer My Tweets Block ist fast fertig.
Alle Applikationen sind vorbereitet und an ihrem Platz, ein Teil auch schon festegenäht.
Momentan probiere ich selbstklebende Fingerhüte aus. Das sind so kleine Klebepads, die man sich auf die benötigten Stellen am Finger kleben kann.
Mein erstes Fazit: Gewöhnungsbedürftig aber in der Hinsicht gut, dass die Nadel nicht durch geht und der Finger heil bleibt.

Und jetzt möchte ich mich nochmal an den Layer Cake wagen. Frisch und ausgeruht mit ner Tasse Kaffee und guter Musik sollte es heute doch flutschen.
Und wenn nicht: dann höre ich heute sofort auf und nähe My Tweets weiter. Versprochen.

Einen schönen Donnerstag wünsch ich euch

Maja











Kommentare:

Kristin hat gesagt…

Hach ja ich liebe die Stoffe von moda auch ..... Aber mir ist das immer so viel Geld .... Naja Weihnachten steht ja vor der Tür ....

Schöne Stoffauswahl hast du

Lg Kristin

Sonja hat gesagt…

Liebe Maja, den Stoff hatte ich auch schon in der Hand.
Und das mit dem nachmessen - weil man hat genug Stoff - kommt mir auch bekannt vor...
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt! Jetzt kann ja nichts mehr schiefgehen.
LG Sonja

Valomea hat gesagt…

Liebe Maja,
das klingt ja ziemlich... Was macht man mit so einem Layer cake dingsbums? Ich bin gespannt. Und Du hast Dir das extra über den großen Teich kommen lassen?
Mir fallen meine Lineale regelmäßig runter. Ich habe schon lauter Löcher im Parkett und leider auch im Linoleum in der Küche. Man wundert sich, was so ein bisschen Lineal für Schaden anrichtet. Aber zerbrochen ist mir dabei noch keins...
Die Applikationen sind bei dem Dilemma ein Trost. Richtig schön geworden!
LG
Valomea

Patchlys-Marina hat gesagt…

Ach, es gibt Tage, da geht fast alles schief!
Betr. Fingerhut: Da ich mit den üblichen und auch mit diesen Klebedingern gar nicht klar komme, habe ich mir selber welche genäht. Auf meinem Blog gibt es eine Anleitung dazu, falls es Dich interessiert.
Einen schönen Tag und noch viel Freude mit Deinen tollen Stöffchen.
Marina

Guwego hat gesagt…

Ach Maja,
mach Dir nix draus, solche Tage hat ja jeder schon mal gehabt. Und sie gehen gottseidank vorbei.
LG
Guni

Kunzfrau hat gesagt…

Oh backe, das kam ja dicke! Menno du Arme, komm ich knuddel dich ein bissi :-) und schon ist alles wieder gut!
Und du hast schöne neue jhelle Stöffchen. Da wird sich doch noch was Passendes finden!


Gruß Marion

Beate hat gesagt…

Oh ja, Moda Stöffchen sind wunderschön. Selbstklebende Fingerhüte - das hört sich für mich interessant an. Arbeite ich ohne Fingerhut, ist der Finger zerstochen. Arbeite ich mit Fingerhut, benutze ich komischerweise einen anderen Finger als Nadelführung, ohne es zu merken. Folge: ein anderer Finger ist zerstochen:-((
Liebe Grüße
Beate