Freitag, 31. Mai 2013

Krumme Nadeln und schief geschnittene Stoffe

Das ist meine heutige "Ausbeute" der Nadeln die gleich in die Tonne kommen. Ich hab schon fast gar keine mehr auf meinem Nadelkissen und es wird wohl mal wieder Zeit welche nachzukaufen.
Ich würde mal schätzen 2x im Jahr brauche ich neue Nadeln. Geht euch das auch so?
Und dann noch was anderes, das mich heute geärgert hat.
Guckt euch das mal an. Da war doch einer betrunken beim Zuschneiden. Oben wie unten sieht der Stoff so aus und schwupps werden aus 50 gekauften Zentimetern schnell nur noch 45cm. Ärgerlich.

Aber nun gut - beschäftigen wir uns mit den schönen Dingen des Lebens.
Heute habe ich den gestern gewählten Rand an mein "Kreatives Neuland" genäht.
 Es ist wirklich so. Man kann stundenlang Stoffe drum rumlegen, aus dem Zimmer gehen, nochmal gucken, ne Tasse Kaffee trinken, nochmal gucken, aber wie die Wirkung ist sieht man erst wenn der gewählte Streifen angenäht ist. So auch hier. Gestern fand ich es super und jetzt ist es laaaangweilig.
Also nochmal nachgedacht und da kam die liebe Guni wieder ins Spiel. Jaaaa du hattest Recht ich sollte gelb nehmen. Also habe ich den pinken Rand etwas zurückgeschnitten und tadaaaaaaaaaa
DAS IST ES!!

So soll es sein. Ich bin zufrieden und werde mir jetzt meine Gedanken über das Quilting machen.

Morgen geht es nach Uelzen zum Quiltsommer 2013.

Ich wünsche euch allen einen schönen Freitagabend.

LG Maja






Donnerstag, 30. Mai 2013

Ein bisschen Pink

Gestern fand ich meine "grünen Überlegungen" etwas zu langweilig.
Heute war Guni zum Nähen bei mir und dank ihrer Idee prangt nun ein pinker Streifen in der Mitte des Bildes.
Dann ging es ans Einsetzen des Flying Geese Streifens. Ohman war ich aufgeregt, aber auch hier war Guni helfend an meiner Seite und hat ganz toll die Schablonen für mich beim aufzeichen festgehalten.
Hoffentlich passt auch alles

Aufgelegt siehts schon mal ganz gut aus und nach dem Nähen?
Juchu es passt. Obwohl ich der Meinung bin, dass der obere pinke Streifen etwas nach rechts gekippt wirkt. Da muss ich nochmal drüber bügeln und ein bisschen ziehen.
Das Mittelteil ist schon mal fertig. Die Gedanken gingen jetzt zur Fertigstellung. Mit oder ohne Rand war die erste Frage. Ich habe mich entschieden einen Rand zu machen, denn ansonsten müsste ich das ganze Verstürzen und das mag ich gar nicht. Gut das wäre also geklärt und nun zur zweiten Frage, die viel länger zur Klärung gebraucht hat. Welche Farbe??

Gemeinsam haben Guni und ich gefühlte 100 Stoffe aus meinen Kisten und Schränken gewühlt
So?
Oder so?

Oder vlt einer von diesen hier
Ganz sicher bin ich mir immer noch nicht, aber nachdem ich meine Tochter gefragt hatte und sie denselben Favoriten hatte wie ich werde ich wohl den.......nehmen.
Welchen? Das zeige ich euch dann wenn ich soweit bin. Ein bisschen Spannung soll doch sein.

Euch allen einen schönen Donnerstagabend.

Maja


Mittwoch, 29. Mai 2013

Na man gut...

...dass ich nochmal nachgedacht habe.
Ich brauche die Vorlage zum auf Papier nähen doch spiegelverkehrt. Also nochmal den tollen Lichtkasten und den Bleistift raus.
Jetzt aber
Alles ist zugeschnitten und es kann losgehen
Die erste Gans fliegt...
...und weitere folgen.
Ich habe für die Vorlage Blätter eines Schulzeichenblocks verwendet. Das Papier ist ziemlich dick und lässt sich nicht so gut knicken.
Aber ich habs trotzdem geschafft
So sollte es ja eigentlich werden:
aber dieser blaue grüne NYB da oben gefällt mir gar nicht....dann vielleicht so
Viel besser. Dann werde ich hier auch mal das Außenstück abtrennen und gegen ein grünes ersetzen.
Gefällt mir schon ganz gut, aber irgendwie fehlt noch was. Ich glaube ich muss mir das ganze noch ein paar mal ansehen. Vielleicht kommts aber auch mit dem Quilten dann.

Ich lass es erstmal auf dem Fußboden liegen und werde bei jedem Vorbeigehen einen Blick riskieren.
Mal sehen ob mir noch eine Idee kommt.
Für heute ist aber Schluss.
Ich wünsche euch allen einen schönen Mittwochabend.

LG Maja










Montag, 27. Mai 2013

Kreatives Neuland



 Meine Schwester hätte gern ein gepatchtes Wandbild. Ihre Wünsche - tja ihr kennt meine Schwester nicht - ihre Wünsche in ein Design umzuwandeln ist immer schwer.
Das Bild soll auf jedenfall hauptsächlich grell grün sein, vielleicht ein bisschen pink/lila dabei, auf keinen Fall rund und bloß nicht so viel blau (am Besten wäre es ja alles in einem Farbton passend zur Wohnzimmereinrichtung- wie langweilig-das mache ich auf keinen Fall).
 Das Muster - tjaaaaaaaaaaaa wenn sie das wüsste - gut also egal. Zwar fand sie meinen Quilt im French Braid Muster toll aber ich glaube das lag eher an den Farben - es fällt ihr nämlich schwer sich ein Muster in anderen Farben vorzustellen.
So Maja nun mach mal!
Ich hab hin und her überlegt und ich werde jetzt einfach mal etwas nähen und wenn es ihr nicht gefällt behalte ich es selbst.
Mir fiel ein, dass ich aus einem früheren Tausch noch einige New York Beauty Blöcke liegen hatte, die in meiner Erinnerung von den Farben her passen könnten.
Also ging ich auf Suche und habe die Blöcke tatsächlich gefunden - in meinem Chaos grenzt das an ein Wunder.
Da die Außenstücke der farblich passenden Beautys leider Blau waren, habe ich sie abgetrennt und dort grün angenäht.
Dann hatte ich die Idee die Beautys an den Außenkanten anzuordnen und dazwischen eine geschwungende Bahn Flying Geese zu setzten.
Ich habe lange überlegt wie ich das umsetzen kann und  dann angefangen zu zeichnen.
Diese Gänse waren mir zu groß und ich habe nochmal von vorn angefangen und kleinere gemalt.
Was für eine Arbeit. Da kann ich verstehen, dass manche Anleitungen so teuer sind.
Mittlerweile bin ich mir aber gar nicht mehr so sicher ob ich nicht doch die großen Gänse nehme und so werde ich wohl beide nähen und dann nochmal schauen.
Die Flying Geese Sektion nähe ich auf dem Papier und die anderen Papierteile nehme ich dann als Schablone für die Kurven. Ich hoffe das funktioniert so, wie ich es mir vorstelle.


Die rosa/pinkfarbenen Stoffe rechts werde ich für die Gänse verwenden und die Grüntöne für den Hintergrund. Oder doch andersrum? Ich weiß es nicht.
Vielleicht sollte ich mir die Vorlage besser kopieren, falls mir das dann doch nicht gefällt.

Was für eine Aufregung.
Ich bin gespannt was letztendlich bei raus kommt.
Jetzt ist aber Feierabend - das Sofa ruft und der Magen knurrt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Montag Abend.

Maja












Samstag, 25. Mai 2013

Lonestar Kurs

Heute fand ein Kurs zum Thema Lonestar bei mir zu Hause statt.

Tisch und Bügelbrett standen parat und warteten nur darauf in Beschlag genommen zu werden.

Sabine, Sabine und Heidrun trafen überpünktlich ein und nach einer ersten Tasse Kaffee ging es dann in die Vollen.
Heidrun hat sich für einen Stern in gelb/orange Tönen entschieden
Sabine K. hat terracotta und grüntöne verwendet
und bei Sabine M. wurde es altrosa

Wir haben gemeinsam genäht, gelacht, gegessen und natürlich auch getrennt.
Die veranschlagten 8 Stunden vergingen wie im Flug und natürlich kann ich nach der kurzen Zeit keinen fertigen Stern zeigen (das würde ja an Zauberei grenzen).
Aber ich zeige euch die Rauten von Heidrun
und von Sabine und Sabine
und Sabine K. hat sogar einen halben Stern geschafft - alle Achtung!


Mädels ich bin stolz auf euch - ihr habt das super gemacht und euch euren Feierabend redlich verdient.

Der nächste Kurstermin ist für den 9.6. vorgesehen, wer gerne noch teilnehmen möchte sendet mir einfach eine Mail.

Ich werde jetzt auch mal meine Füße hochlegen und diesen tollen Tag mit einem Glas Rotwein ausklingen lassen.

Liebe Grüße
Maja

Mittwoch, 22. Mai 2013

Neue Stoffe eingetroffen und ein bisschen Sentimentalität

Gestern sind nicht nur diese 4 tollen Stoffe eingetroffen, auch meine Mutter und Schwester waren zu Besuch.
Leider hat mich nach oder mit diesem Besuch mein "altes Schätzchen" verlassen.
Meine Mutter hat nämlich meine alte Nähmaschine mitgenommen, da ihre eigene nicht so toll näht.
Meine kleine Privileg hat mich viele Jahre treu begleitet und ein bisschen traurig war ich schon. Ich weiß aber auch dass sie ein gutes Plätzchen gefunden hat und dort noch weitere Jahre ihre Arbeit verrichten wird.
Mit dieser Maschine habe ich soooo viele Quilts genäht und sogar Free Motion war mit ihr möglich.

Tschüß meine Kleine!

Einen hoffentlich nicht so verregneten Mittwoch wünscht
Maja





Sonntag, 19. Mai 2013

Monatsstern für PaNähCotto oder...


Bettina hat uns diesmal die Anleitung für den Monatsstern geschrieben und da schon beim letzten Treffen Kommentare fielen wie:"Na Maja - den nähst du nicht mal eben Freitagmorgen auf den letzten Drücker!" dachte ich mir heute Vormittag ich fang mal besser an, der erste Freitag im Monat kommt schneller als du denkst.
Gesagt - Getan!
Die Stoffe waren schnell ausgewählt
die Papiervorlagen fix ausgeschnitten und die Stoffverteilung aufgeschrieben

Alles liegt bereit
halt stopp da fehlt was

so ist es besser. Ihr seht warum!?
Und auf gehts frisch ans Werk. Eine Naht genäht
sieht schon ganz gut aus oder?
Oder doch nicht *gg
Jetzt mach ich mir extra die Mühe und beschrifte die Teile um dann doch die falsche Farbe anzunähen - für alle die eine Brille tragen: Nr. 2 ist Hell nicht Dunkel !!!!
Also ran an den Nahttrenner, sowas hält mich doch nicht vom Nähen ab und gefühlte 2 Stunden später war das erste Teil fast fertig
Die großen Abschlussdreiecke wollte ich später schneiden also gings gleich mit dem zweiten weiter und was soll ich euch schreiben: Wieder den falschen Stoff angenäht *grummel.
Dann ging auch noch die Vorlage beim Trennen kaputt und Maja die Geduld in Person war kurz vorm abheben.
Gut dass ich mich in solchen Situation selbst gut ablenken kann.
Die kleinen Schnipsel die beim zurecht schneiden abfielen haben mich so angelacht
da dachte ich mir, die näh ich mal eben zusammen und schaue was bei raus kommt
es wird
das sieht doch aus wie ein
Ja genau wie ein Pfau oder? Naja mit ein bisschen Fantasie schon?
Und so?
eher ein Truthahn.

Ich bin erstmal in mein Schrankzimmer wo ich all meinen Krims Krams aufbewahre und habe mir meine Stickkiste rausgesucht - mal sehen was ich davon so gebrachen kann.
Ein Chaos habe ich veranstaltet
Gefunden habe ich gefärbte Silkrods von Handgefärbt
Dieser war mir dann doch etwas zu lila und ich habe lieber einen blauen genommen.
Die Dinger kann man wunderbar flachbügeln und aufnähen. Sie haben einen tollen Glanz und sehen so richtig edel aus.
Herausgekommen ist am Ende eine neue Karte
Pfau oder Truthahn dürft ihr euch jetzt aussuchen.

Mit diesem schönen Ergebniss stellte sich auch gleich ein Glücksgefühl ein und ich denke ich bin für die nächsten Näh - und Trennversuche am Monatsstern gewappnet.

Muss jetzt nur noch mal "MamaTaxi" fahren und dann gehts weiter.

Euch allen wünsche ich einen schönen Pfingstsonntag und viel Erfolg bei allem was ihr heute vorhabt.

LG Maja













Freitag, 17. Mai 2013

Sommerarbeit aus dem Winterquartier geholt

Da ich heute vor habe in meinem Garten aktiv zu werden, habe ich für die Entspannung nach getaner Arbeit meine Sommerarbeit aus ihrem Winterquartier geholt.
Das Muster heißt "Aunt Clara" und ich nähe es nach der Lieselmethode. Dieses Top begleitet mich mittlerweile seit 4 Jahren und ich kann mir einen Sommer ohne dieses gar nicht mehr vorstellen *fg.

So jetzt aber auf zu Obi ein paar Küchenkräuter und Blumenerde besorgen, damit möchte ich meine alte Zinkwanne bepflanzen.

Euch allen einen schönen sonnigen Start ins Wochenende.

Liebe Grüße

Maja