Samstag, 23. November 2013

Wickelrock und kein Ende

Ich habe fertig!
Gestern abend hats mich nochmal gepackt und ich habe mich um das Futter für den Rock gekümmert.



Fazit:
Der Schnitt ist super easy zu nähen aber die Größe ist für mich immer noch nicht optimal.
Ich muss ihn doch ne Nummer kleiner nähen und auf jedenfall etwas länger.
Der Name Hüftrock passt ganz gut und ich bin froh dass ich Hüften habe, denn ansonsten würde er
nicht dort sitzen wo er grad sitzt sondern auf dem Boden liegen :))


Der graue Stoff vom Stoffmarkt dreht grad schon ne Runde in der Waschmaschine.


Dann heißt es Wickelrock Klappe die Zweite. Mal sehen wie lange es dauert bis ich den optimalen Sitz habe.
Bei Farbenmix habe ich mir noch einen anderen Schnitt gekauft. Das ist ein Rock in Wickelrock Optik. Heißt soviel wie sieht aus wie ein Wickelrock ist aber ein normaler Rock viel zu groß genäht und dann gefaltet.
Mal sehen wann ich den mal ausprobiere. Davor graut es mir noch ein bisschen, denn es ist so ein Schnittmusterbogen wo man sich noch die richtige Größe abpausen muss. Also nix mit einfach ausschneiden und zusammenkleben. Schade.

Jetzt will ich erstmal mit Marissa ins Kino. Die Tribute von Panem warten auf uns. Der neue Rock wird aber nicht getragen, ich nehme lieber meinen Lieblingsrock.
Indem fühle ich mich einfach besser.

Euch allen einen schönen Samstag

Maja






Kommentare:

Utili hat gesagt…

Liebe Maja, obwohl Du ja nicht so ganz zufrieden bist mit Deinem neuen Rock, ich finde er sieht fesch aus.

Liebe Grüße
Uta

Saskia (knitandpatch) hat gesagt…

Ich mag den Rock auch. Die Farben sind toll. Vielleicht gewinnt er ja doch noch dein Herz.
Liebe Grüße
Saskia