Mittwoch, 6. März 2013

Kinderquilt für Lünetraum

Nachdem ich gestern mit geschlossenen Augen die Küche gesaugt hatte (damit ich nicht noch anfange die Küchenschränke abzuwaschen) und bei der Post war hab ich mich erstmal mit meinen Hunden auf einen langen Spaziergang gemacht.
Das Wetter war ja wirklich herrlich.
Nachmittags hatte ich dann noch genug Zeit den geplanten Kinderquilt für die Aktion Lünetraum zu nähen.
Die Blöcke habe ich nicht selbst genäht, sondern vor einiger Zeit mal über einen Blocktausch erhalten.
Als Rückseite muss ich noch ein passendes Fleece besorgen und dann kann gesprühheftet und gequiltet werden.
Dieser Quilt kommt mit auf die Ausstellung in Scharnebeck, die am 20. und 21. April stattfindet und wird dort dann mit etlichen anderen an Monika Schindler übergeben.
Heute werde ich mich mal an ein kleineres Projekt machen. Die Stoffe sind zugeschnitten und laut Anleitung die ich auf der Handmade erworben habe, solls gaaaanz fix gehen.
Ich wünsche euch allen einen schönen sonnigen Tag und denkt dran:
Es ist noch viel zu früh um Blumen zu pflanzen, also geht dem jucken in den Händen nicht nach und nutzt die Zeit anders.

Maja


Kommentare:

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Hallo Maja, obwohl das nicht meine Farbwahl wäre, gefällt mir das Top richtig gut (und die Farben auch ).

Auf Dein schnelles Projekt bin ich gespannt :-)

LG, Sabine

Christina hat gesagt…

Wo hast du denn den Tipp mit den Blumen her???? ;-)))). Das ist Geschäftsschädigend:-) Wenn das die Floristen und Gärtner wüssten.... ei, ei,ei...

Creabea hat gesagt…

Liebe Maja,
der Quilt sieht richtig toll aus. Eigentlich ganz einfach und dennoch genial.Und sicher hast Du recht. Das war's bestimmt noch nicht mit dem Winter. So gerne ich den Frühling geniessen würde glaube ich auch, dass uns noch kalte Tage erwarten.
Herzlichst
Bea