Montag, 4. Februar 2013

Ich bin wieder hier...

in meinem Revier - war nie wirklich weg hab mich nur versteckt um es mit Marius Worten zu sagen.
Gestern bin ich aus einem wunderbaren Urlaub zurück gekommen.
Die Tage mit Bettina, Guni und Eli vergingen wie im Flug.

Am Mittwoch gegen 14.oo Uhr wurde ich wie besprochen abgeholt. Als Bettina meine Kisten, Kästen, Koffer und Tüten sah war ihr erster Kommentar:"Maja du kannst nicht mehr mit - wir sind voll".
Hier fehlt der Koffer, die Kosmetiktasche, die Essenskiste, die Nähmaschine und Chips Hundekorb
Und das stimmte wirklich. Der große VW-Bus rappeldickevoll, so dass jeder gerade so seinen Platz zum sitzen hatte. Dabei hatte doch jede nur das Nötigste eingepackt!

Guni und Eli mussten sich die Rücksitzbank mit Chip teilen und auch der Fußraum war dermaßen vollgestellt, dass gerade so die Füße abgestellt werden konnten. Ich selbst musste auf dem Vordersitz die gesamten 1,5 Std. Fahrt unseren Kuchen auf dem Schoß balancieren.

Angekommen wurde erstmal das Auto entladen und nach dem auspacken und Zimmer belegen der Urlaub mit dem einigermaßen heil gebliebenen Kuchen und ner schönen Tasse Kaffee eingeläutet.

Guni und Eli waren ja zum erstenmal dabei und mit unserer "Residenz" zufrieden und auch Chip hat sich schnell eingelebt.
Blick aus dem Wohnzimmer

Chip schaut nach dem Rechten

Einrichten der Arbeitsplätze


Wie lange wollten wir bleiben?


3 Wochen?
Genäht haben wir natürlich auch!
Guni und Eli haben sich für den Bella Bella Quilt entschieden, den Bettina und ich letztes Jahr genäht haben.
Bettina hat an einem Stern in PP getüftelt, Oh my Stars- Sterne, Vögel und zu guter letzt auch noch ein Top für Lünetraum genäht.
Ich habe mein French Braid Top fertiggenäht und "gesandwicht" und auch Oh my Stars Sterne genäht.
Und jetzt lasse ich mal die Fotos sprechen.
Viel Spaß beim schauen
Jeden Morgen, Mittag  und Abend wurde der Tisch schön gedeckt und...
...gemeinsam gegessen
Am Freitag waren wir beim Griechen

Meine French Braid Bastelei



Das fertige Top
Oh my Stars
68 kleine Sterne geschafft
68 kleine Sterne 25 mittlere und 6 große Sterne geschafft
Bettinas kleine Sterne
Oben Elis Bella Bella unten Gunis

mein erstes Vögelchen

Stärkung

Bettinas Vögelchen
Blümchen

Eli ganz entspannt

Chip genauso entspannt


Guni - extrem entspannt
Das wars sonst bricht Blogger gleich zusammen.
Nächstes Jahr machen wir das wieder.
Ich freu mich drauf.

Am Donnerstag beginnt die neue Volkshochschulsaison mit dem ersten Vorbereitungsabend in Scheppau. 5 neue Kurse stehen dieses Frühjahr an und ich kanns kaum Erwarten endlich wieder loszulegen.

Morgen wird der French Braid gequiltet, denn das ist gleich mein erstes Thema.

Euch allen wünsche ich noch einen schönen Wochenanfang.
Maja

Kommentare:

Grit hat gesagt…

Liebe Maja,
was für tolle Eintrüge. Und ihr wart richtig fleißig.
Liebe Grüße Grit

Irres Licht hat gesagt…

Hallo Maja

das macht richtig Lust, es Euch nachzumachen. Sieht gemütlich und extrem kreativ aus :-))

Viele Grüße, Ania

Quiltbiene hat gesagt…

Maja, das ist ein supertoller Bericht, so richtig aus dem Herzen - Dankeschön dafür. LG Bine

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Hallo Maja, das sieht nach extrem viel Entspannung aus :-)))
Die Leckereien und der Kühlschrank sprechen für sich. Die Projekte sind toll. Die Sterne in schönen Herbstfarben gefallen mir richtig gut und der French Braid ist ein Traum. LG, Sabine

Kunzfrau hat gesagt…

Das sieht so wunderbar aus! Ich liebe solche Tage auch!

Gruß Marion

Sabine hat gesagt…

Mei....sieht das klasse aus!!!
Ich denke mal.....zu viel ist immer besser....als wenn zum Essen dann doch was fehlt!!!
Aber Dein Quilt...gefällt mir ausgesprochen gut!
Ist er zufällig auf dem Heft zu sehen??
Dann könnte ich meinen GöGa nämlich bitten....es mir mitzubringen...wenn er mal zu Edeka oder zum Bahnhof fährt. Hier auf dem Dorf bekomme ich solche Zeitschriften nicht.
Gruß Sabine