Montag, 24. September 2012

Der Lonestar Kurs im Freizeitheim Scheppau

Und wieder ist ein Sommer vorbei und das 2. Semester an der KVHS Helmstedt hat begonnen.
Der erste Kurs fand am Wochenende im Freizeitheim Scheppau statt.
10 Mädels wollten mit der "Chefin" den Lonestar nähen.
Ich habe natürlich wieder Fotos gemacht und die möchte ich euch nicht vorenthalten.
Zeigen werde ich immer die Ausgangsstoffe und den fast fertigen Lonestar.

Fangen wir mal mit Eli an. Sie hat sich für 7 verschiedene Blautöne entschieden

Weiter gehts mit Sabine. Bei ihr wirds weihnachtlich

Marianne war "Feuer und Flamme"
Bei Anjas Stern haben wir alle spontan an Afrika gedacht
Sabine 2 oder 1 je nachdem wie ihr das so seht *gg hat es auch weihnachtlich gehalten

Beate wählte, (d.h. vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich ja die Mutter sämtlicher Farbzusammenstellungen bin hihi), eine altrosa Farbkombi
Annette war auch ganz auf Blau eingestellt


Vera macht nochmal weihnachtlich in rot und grün weiter

Und Helga schließt die Runde der Sternennäher ab
 Ich bin mächtig stolz auf meine fleißigen Nähbienchen. Über die Hälfte hat ihren Stern fertig bekommen und jeder der den Lonestar schon mal genäht hat, weiß was das für eine Fummelarbeit ist.

Na gut ich sollte jetzt sagen das liegt an meiner Anleitung (hehe), aber bescheiden wie ich bin sage ich mal ihr wart einfach superklasse!



Berichten muss ich euch unbedingt noch von einigen seltsamen Phänomenen:
Während die Damen die weiter hinten im Raum saßen genau nach meinen Angaben ihre Streifen aus den zuvor genähten Streifenflächen zuschneiden konnten, fanden die Damen die vorn saßen einen Streifen "Niemandsland" vor.

Genau in der Mitte des Kursraumes schien es also eine unsichtbare "Niemandslandgrenze" zu geben.

Trotz intensiver Nachforschungen konnten wir nicht rausfinden woran das lag. Alle hatten mit 0,75 cm Nahtzugabe genäht. Alle hatten ihre Streifen 6 cm breit zugeschnitten und alle benutzten ein Zentimeter Lineal mit 45 Grad Winkel zum zuschneiden. Woher dieser Streifen kam wird wohl ein ungelöstes Rätsel bleiben.

Vielleicht lag es auch daran, dass die "Chefin" diesen Kurs als Versuchskaninchen benutzt hat *gg
Genaueres kann ich dann nach dem nächsten Wochenende berichten, denn dann findet der nächste Lonestar Kurs in Querenhorst statt.

Ach Mädels - schön wars mit euch und ich freu mich auf die nächsten Kurse.

Liebe Grüße
Maja



Kommentare:

Grit hat gesagt…

Die sind ja alle toll geworden. Besonders gefällt mir der Blaue.
Liebe Grüße Grit

Valomea hat gesagt…

Herrliche Sterne! Eines wunderbaren Tages muss ich mal zu dir zum Kurs kommen :-)
LG
Valomea

Maja hat gesagt…

Valomea da freu ich mich drauf :))
LG Maja

Kunzfrau hat gesagt…

Ach muss das schön gewesen sein. Ein ganzes Wochenende!!!
Tolle Werke sind da entstanden. Und ich habe auch schon mal einen LoneStar genäht und weiß deshalb, dass der ganz schön viel Arbeit macht!
Aber die Chefin und ihre Untergebenen können stolz auf sich sein ;-))

Gruß Marion