Montag, 19. März 2012

Kurs Verschneidetechnik

Und wieder ist ein super tolles Patchwork-Kurs-Wochenende vorüber.
Dieses Mal haben wir uns mit einer Verschneidetechnik beschäftigt.
Schöne Blöckchen sind dabei entstanden.


Und hier ein paar "fertige" Werke:



Außerdem wurden noch eine Tasche für die Schneidematte, eine Ordnerhülle und ein Bargello gefertigt.


Beate hat diese wunderschönen Ostersäckchen genäht und mir das kleine vorne im Bild geschenkt.
Vielen Dank liebe Beate!!
Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs in Scheppau, wenn wir noch einmal Kaleidoskope nähen.
Liebe Grüße
Maja

P.S. Auf vielfachen Wunsch meiner Mädels werde ich morgen im laufe des Tages einen Fotolehrgang zum
"zerschnittenen Ninepatch" einstellen.

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

KLasse. Ich habe auch schon mal so ein bisschen Verschneidetechnik gemacht. Gefällt mir gut.
Ganz besonders finde ich bei euch das "verschnittene Obst".

Gruß Marion

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Hallo Maja, also die Früchte sehen ja wohl klasse aus! Jedesmal wenn ich die Stoffe sehe, fällt mir nicht wirklich etwas dazu ein, aber mit dieser Technik gefallen sie mir richtig gut.
Die anderen Sachen sind auch wunderschön.
Unser nächster Restetag ist am 21.04. (Samstag). LG, Sabine

Bettina hat gesagt…

Oh, das Obst finde ich auch klasse.
Und wo ich die schöne Ordnerhülle so sehe ... vielleicht sollte ich meine Probestücke vom Flechten auch so verarbeiten.
Jammer, jammer, Restenähtag am 21.04. ...
da hat Maja selber einen Kurs... wie schade.

Elke hat gesagt…

Einfach toll, was Ihr da macht. Ich bin schlichtweg begeistert.
Die Obstgeschichte hat es mir angetan.
Liebe Grüße
Elke